Mittwoch, 26. August 2015

Alles Käse: Flammkuchen mit Camembert und karamellisierten Birnen und Äpfeln

Flammkuchen Camembert Birne Walnüsse Äpfel Holzbrett Food Blog Himbeerprinzesschen

Letztze Woche habe ich schon angekündigt, es gibt in Zukunft noch mehr herzhafte Rezepte in meiner "Alles Käse"-Reihe. Heute habe ich einen Flammkuchen für euch. Ich hatte mir fest vorgenommen eine herzhafte Variante zu backen. Doch die Kombination aus Käse und Frucht finde ich einfach immer wieder göttlich. Und so entschied ich mich für einen Mittelweg zwischen süß und herzhaft.



Ich habe dieses Mal den Flammkuchenboden nicht selbst gemacht, denn es musste mal wieder schnell gehen. ;-) Ich geb euch aber ein Rezept für den Boden mit an die Hand, falls ihr ihn selbst herstellen möchtet.


Flammkuchen Camembert Birne Walnüsse Äpfel Holzbrett Food Blog Himbeerprinzesschen



Flammkuchen mit Camembert und karamellisierten Birnen und Äpfeln

Zutaten für zwei Flammkuchen à 15 x 30 cm oder ein Backblech

fertiger Flammkuchenboden aus dem Kühlregal
2 Birnen
2 Äpfel
1 Camembert (extra würzig)
8 EL geriebener Parmesan63 EL Frischkäse Natur
Salz und Pfeffer
Zimt und Zucker Mischung
zwei Handvoll Walnüsse
Ahornsirup

Für Flammkuchenteig:
220 g Mehl
1Eigelb
3 EL Öl
100 ml Wasser
1/2 TL Salz
Mehl zum Ausrollen

Rezept für den Teig von hier

1. Für den Teig Mehl, Ei, 2 EL Öl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und mit dem restlichen Öl bestreichen. In Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2. Für den Belag das Obst waschen und in Scheiben schneiden. Das Kerngehäuse entfernen und in einer Pfanne etwas Butter schmelzen. Die Scheiben in der Butter andünsten. Die Walnüsse dazu geben und mit etwas Zimtzucker bestreuen. Zum Schluss noch etwas Ahornsirup hinzugeben. Die Nüsse und das Obst sollen etwas karamellisieren.

3. Den Teig in zwei dünne Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

4. Den Camembert in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Fladen mit je 3 EL Frischkäse bestreichen und en geriebenen Parmesan darauf verteilen. Nun die Äpfel und Birnen darauf verteilen und die Walnüsse dazugeben. Als nächsten Schritt nun die Käsescheiben gleichmäßig auf den Früchten verteilen.

5. Als besonders lecker stellte sich folgendes heraus. Bevor die Kuchen in den Ofen gehen, gebt nochmal etwas von dem Zimtzucker über den Flammkuchen. Dies orgt für den besonders leckeren Geschmack.

6. Den Flammkuchen für etwa 7-8 Minuten auf der untersten Schiene eures Ofens backen und dann noch heiß genießen!


Flammkuchen Camembert Birne Walnüsse Äpfel Holzbrett Food Blog Himbeerprinzesschen 

Ich persönlich mag Flammkuchen sehr gerne. Was ich so toll finde ist, dass man ihn so kreativ und ganz nach seinem persönlichen Geschmack belegen kann und meistens kommt etwas sehr leckeres dabei heraus.

Ich habe auch noch einen Flammkuchen mit karamellisierten Zwiebeln und Bacon gemacht. Das war auch ein echter Gaumenschmaus. Interessiert euch das Rezept? Falls ja, hinterlasst mir einen Kommentar und ich werde es nachreichen.

 Flammkuchen Camembert Birne Walnüsse Äpfel Holzbrett Food Blog Himbeerprinzesschen

Habt noch eine tolle Woche! 
Nächsten Mittwoch habe ich übrigens wieder Gäste eingeladen. Lasst euch überraschen wer vorbeischaut! ♥♥


1 Kommentar:

  1. Hallo Liebes,
    Das sieht KÖSTLICH aus! Ich hätte gerne ein Stück (aber ohne Käse) ;-) Eine super Idee für ein schnelles Abendessen, wenn man Fertigteig nimmt. Das werde ich bestimmt bald mal ausprobieren mit Apfel, Birne, Walnüssen und vielleicht Honig statt Ahornsirup.

    Liebe Grüße
    Nika

    AntwortenLöschen